Bautrockner mieten oder kaufen

Wenn Sie diesem Blog folgen, werden sie wahrscheinlich schon gut informiert sein, über die Ursachen und Konsequenzen von Wasserschäden im Haus. Es ist natürlich wichtig eine richtige Hausratsversicherung zu haben, die die Kosten trägt, doch das reicht nicht aus um den Schaden tatsächlich zu beseitigen und die Böden und Wände trocken zu legen. Dazu ist oftmals professionelle Hilfe nötig, doch wer sparen will kann sich auch selbst um einen Bautrockner kümmern. Zum Beispiel Stahlmann und Delonghi bieten Qalitätsbautrockner an. Doch sollte man sich diesen kaufen oder doch lieber nur mieten? In den meisten Fällen wird letzteres weitaus sinvoller sein, denn Bautrockner und Luftentfeuchter sind alles andere als billig. 

Wer auf Industrieniveau setzt, und das ist oftmals eine Notwendigkeit, wenn man Estrich oder ähnliches Trockenlegen will, dann ist man schnell mal einige tausend Euro los. Bei einem Service kann man diesen aber auch schon für ca. hundert Euro mieten. Man sollte sich also gut überlegen, ob es sich Lohnt und wie häufig ähnliche Schäden auftreten, denn der Kauf wird nur selten von der Versicherung übernommen.